Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!Wintergarten von Schennjesse® – Wintergarten selber bauen muss nicht viel kosten!

Voraussetzungen für den Bau eines Wintergartens

Schennjesse Wintergärten sind als Wohnraumergänzung für den ganzjährigen Gebrauch konzipiert. Bei ganzjährig bewohnbaren Wintergärten muss Ihre Gemeinde- oder Stadtverwaltung vor dem Aufbau für den Schennjesse Wintergarten eine Baugenehmigung erteilen. Für einen zügigen Ablauf sollte schon am Anfang der Wintergarten-Planungen eine Bauvoranfrage beim zuständigen Bauamt gestellt werden. Die Anfrage kann formlos erfolgen.

Unser Tipp: Sprechen Sie persönlich beim Bauamt vor, dann kann Ihr Antrag mit etwas gutem Willen der Behörde zügig beschieden werden. Eine mündliche Auskunft wird oftmals schon am gleichen Tag erteilt. Außerdem erfahren Sie dabei, ob Ihr Bauvorhaben nach der jeweiligen Landesbauordnung eventuell genehmigungsfrei ist und erhalten darüber hinaus oft wichtige zusätzliche Informationen für die Umsetzung Ihrer Planung.

Wenn Sie nahe an die Grenze des Nachbargrundstückes bauen wollen, sollten Sie mit Ihrem Nachbarn sprechen und sich dessen Zustimmung schriftlich geben lassen.

nach oben